Blau-weiss !  Helau

 

Es sind zwei Farben wohlbekannt

in unserem alten Städtchen.

Das Herz vor Freud ist entbrannt

bei jedem hübschen Mädchen,

wenn wieder kommt die Faschingszeit

mit Frohsinn, Lust und Scherzen.

Dann singt mein lieber Schatz voll Freud

Blau-Weiss erfreut die Herzen.

Blau-Weiss! Helau! Blau-Weiss ! Helau!

Blau-Weiss erfreut die Herzen.

 

2x             Ja dann schlängelt sich stolz um unsere Brust das

blau-weisse Band  

 

Den Griesgramm und das Muckertum,

die wollen wir erschlagen;

Blau-Weiss ist unser Stolz und Ruhm,

Blau-Weiss soll stets hoch ragen!

Die Pritsche scheuch’ die Sorgen fort,

nur Lachen soll heut gelten;

drum singt, dass es erschallt’ im Ort:

Blau-Weiss sollt ihr nicht schelten.

Blau-Weiss! Helau! Blau-Weiss ! Helau!

Blau-weiss  sollt ihr nicht schelten.

 

Die „ Ritter der Gemütlichkeit “,

so wollen wir uns nennen;

uns soll zur schönen Faschingszeit

ein jedes Mädel kennen!

Frei, sei von Zot’ die Narretei,

so wollen wir heut singen;

Dies Wort stets unser Wahlspruch sei,

Es wird dann laut erklingen:

Blau-Weiss! Helau! Blau-Weiss ! Helau!

Es wird dann laut erklingen.